Ausgewählte Publikationen zur performativen Wissenschaft

von Hans H. Diebner

Hans H. Diebner: Ereignis, Satori und Performativität. Studia UBB. Philosophia 58/1, 151-164 (2013).

Hans H. Diebner: Performativität und Heideggers Hermeneutik der Faktizität. Meta: Research in Hermeneutics, Phenomenology, and Practical Philosophy, IV, NO. 2, 267-285 (2012).

Hans H. Diebner (Hrsg.): Performative Science - Reconciliation of Science and Humanities or the End of Philosophy? Ein Dossier. Studia UBB. Philosophia LVII, 1/2012. Mit Beiträgen von David Turnbull, Nina Samuel, Vesna Milanovic, Hans H. Diebner.

Hans H. Diebner: Cézanne's Vision: Confront the Sciences with the Nature From Which They Came. Studia UBB. Philosophia LVII, 33-57 (1/2012). (pdf)

Michael Klein und Hans H. Diebner (Hrsg.): Neue Medien machen Sinn - Kontext INM: Performative Wissenschaft und Virealität. Verlag Institut für Neue Medien, Frankfurt am Main (2011). Katalog zur Ausstellung vom 9. März bis 16. April 2011, Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst, Wiesbaden.

Hans H. Diebner: Systemtheorie - Von der Hermeneutik zum Konstruktivismus (System Theory - From Hermeneutics to Constructivism (in German)). In: Rafael Capurro and John Holgate (Eds.): Messages and Messengers - Angeletics as an Approach to the Phenomenology of Communication / Von Boten und Botschaften - Die Angeletik als Weg zur Phänomenologie der Kommunikation. Fink Verlag, München, 2011, pp. 229-254.

Hans H. Diebner: Digital Technology as Matrix for Constructivism and Verdinglichung. Studia UBB. Philosophia LV/3, 33-59 (2010). (pdf)

Hans H. Diebner: A Disconcerting Treatise on the Essence of Net Culture. In: Station Rose: 20 Digital Years Plus. Verlag für Moderne Kunst, Nürnberg, 2010, pp. 15-20. (pdf)

Hans H. Diebner: Kunstvergessenheit. Oder: Die systemwissenschaftliche Vernutzung von Kunst. In: Jürgen Schläder und Franziska Weber (Hrsg.): Gegenwelten. Momente der Wahrnehmung - zwischen Differenz und Reflexion. Henschel-Verlag, Leipzig, 2009, Seiten 84-121.

Hans H. Diebner: Ästhetik und Ethik als Optimalitäts-Probleme in der systemtheoretischen Ressourcen-Ökonomie. In: Thomas Friedrich und Klaus Schwarzfischer (Hrsg.): Wirklichkeit als Design-Problem. Zum Verhältnis von Ästhetik, Ökonomik und Ethik. Ergon-Verlag, Würzburg, 2008. pp. 89-112.

Hans H. Diebner: Where Art and Science Meet (or where they work at cross-purposes). In: Uwe Seifert, Jin Hyun Kim, and Anthony Moore (Eds.): Paradoxes of Interactivity: Perspectives for Media Theory, Human-Computer Interaction, and Artistic Investigations. Transcript Verlag, Bielefeld, 2008. pp. 142-159.

Hans H. Diebner: Ciencia Performativa - un dialogo/Performative Wissenschaft - Eine Verhandlung. clave 019-97, 89-113, 1/2008. (Printausgabe in spanischer Sprache, online auch auf Deutsch).

Hans H. Diebner: An Introduction to Performative Science. A Minima 21, 78-95 (2007).

Hans H. Diebner: Performative Science and Beyond - Involving the Process in Research. Springer, Wien, 2006.

Hans H. Diebner: Bilder sind komplexe Systeme und deren Interpretationen noch viel komplexer: Über die Verwandtschaft von Hermeneutik und Systemtheorie. In: Inge Hinterwaldner und Markus Buschhaus (Eds.), The Picture's Image. Wissenschaftliche Visualisierung als Komposit. Fink-Verlag, München, 2006, pp. 282-299.

Hans H. Diebner: Über die Rolle von Kunst in den Sozial- und Organisationswissenschaften. In: Timo Meynhardt und Ewald J. Brunner (Eds.), Selbstorganisation managen - Beiträge zur Synergetik der Organisation. Waxmann, Münster, 2005, pp. 117-134.

Hans H. Diebner: Von guten Algorithmen und schlechten Menschen. In: Barbara Könches und Peter Weibel (Hrsg.), UnSICHTBARes - kunst_wissenschaft. Benteli-Verlag, Bern, 2005, pp. 384-405.

Hans H. Diebner: Performative Wissenschaft: Unerforschlich Falsches? In: Walter Grond, Beat Mazenauer (Hrsg.), Das Wahre, Falsche, Schöne. Realityshow. Essays. Studienverlag/Haymonverlag, Innsbruck, 2005, pp. 69-75.